Sonntag, 11. Dezember 2011

Warme Füße

... gibt es mit meinen Petzis!
Gestern Abend fertig gestrickt und mich gefreut das man es eigentlich auch gar nicht sieht, das ich bei Socke 2 noch zwei anderen blau und grau Töne verwenden musste!


Heute Morgen habe ich sie gleich als Hausschuh-Ersatz angezogen und mich gefreut, das kalte Füße jetzt kein Thema mehr sind!

Da es hierzu ja keine richtige Anleitung gibt, habe ich mir mal folgendes notiert:
Für Größe 40:
40 Maschen anschlagen, mit Nadelstärke 4,5mm zur Runde schließen und 7 Reihen 2rechts, 2 links zum Bündchen stricken.
Danach wechseln auf Nadelstärke 5,0mm und 18 Reihen glatt rechts stricken.
Die Ferse habe ich als Bumerangferse gestrickt (Aufteilung : 7/6/7).
Für den Fuß dann noch 31 Reihen glatt rechts, dann die erste Abnahme (Bandspitze), 4x in jeder 2.Runde und bis zur Spitze jede Runde! Vernähen - fertig!


Es werden sicherlich nicht die letzten Petzis gewesen sein - die nächsten Woll-Reste liegen schon bereit... Der Schaft ist recht locker geworden, was mich weniger stört, da es ja nur ein Hausschuhersatz sein soll.


Ich wünsche euch allen einen schönen 3.Advent...

Eure Klara

P.S. Zeigen möchte ich euch noch einen Stiefel anderer Art  - genäht von meiner Freundin...


Kommentare:

  1. Die Socken sind ja wirklich toll geworden! Ist es eigentlich schwierig, gleich mit 3 Garnen zu stricken? Ich mag nämlich keine Hausschuhe, sondern laufe immer strumpfsockig rum. Da wären solche dicken Socken echt ideal für mich.

    Grüßle
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. @klara
    Ich habe auch das Problem, dass das Bündchen zu locker sitzt. Und am Fußspann ist die Socke doch etwas zu weit geraten...aber wie du, möchte ich sie im Haus als Ersatzpantoffeln tragen und somit stört es mich nicht wirklich dolle. ;)

    @andrea
    Der Anfang ist knifflig, aber nach einiger Zeit tüdelt man sich zurecht und dann flutscht es genauso gut wie beim "normalen" Stricken.

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. @steph und andrea
    das schöne ist ja das es so schnell geht - ich fand es nicht schwer mit den 3 Fäden und bin fleißig am weitere produzieren :)
    1.Socke ist schon fertig :)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein schönes Gefühl, wenn der zweite Socken auch fertig ist, nicht?
    Wunderschön sind sie (und bestimmt auch sehr praktisch!!!). Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Klara,
    auch ich bin in der Restegruppe und habe so lange alles über Petzis gelesen, bis ich nun auch angefangen habe. Innerhalb kürzester Zeit habe ich schon einen halben Strumpf fertig, das ist genial, so schaffe ich noch ein paar Haussocken für Weihnachtsgeschenke.
    Wenn ich sie fertig habe möchte ich sie auch als Projekt anlegen und auf meinem Blog zeigen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Schön das du dir Gedanken zu meinem Posting gemacht hast! Damit ich weiß wer du bist, sei doch bitte so nett und schreibe einen Namen dazu wenn du Anonym kommentierst!
Gerne schau ich auch bei dir vorbei!