Sonntag, 18. November 2012

7 Sachen am regnerischen Sonntag


7 Sachen - wie immer mit den Händen gemacht - egal wie lang oder kurz!
Die Idee kommt von Frau Liebe


Vorweg:
Das war heute echtes Novemberwetter...
grau, nieselig, kalt und gar nicht gemütlich - zumindest nicht draußen....
also: das beste darauß machen!



Mir ein Matschbrötchen gemacht - hatte ich schon so lange nicht mehr!


weiter an den Ringelsocken gestrickt - das macht wirklich Spaß!


ein paar Fröbelsterne gebastelt...


eingeschaltet - und zwar die Wiederholung von Schlag den Raab


Mit der Gabel ordentlich zugreifen - es gab Kartoffel-Möhren-Rösti


Wochenplan schreiben - das ist am Abend dann doch effektiver


von Herzen kommt diese Post und geht an ... :)


*****

Wie ihr seht - ein ganz langweiliger Sonntag bei uns - wir waren zwar noch eine Runde draußen und sind zur weihnachtlichen Ausstellung gegangen, aber da habe ich keine Fotos gemacht - bei Regen nicht so toll!
Aber einen Glühwein bzw. Apfelpunsch gab es - zusammen mit unseren Nachbarn die wir dort getroffen haben!

*****

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche!

Kommentare:

  1. Oh man..diese Matschebrötchen habe ich eine Ewigkeit schon nicht mehr gegessen.

    Ich wünsche Dir einen schönen Wochenanfang.

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  2. Boah, ein Schokokussbrötchen hätte ich jetzt auch gerne. *schleck*
    Und deine Ringelsöckchen sehen immer hübsche aus... die Wolle muss auf meinen Wunschzettel. ;)

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rosalie! Ja du hast recht bei diesem Mistwetter kann man echt nur auf dem Sofa sitzen und es sich gut gehen lassen! Die Wolle kommt sehr bekannt vor:-)Aus der hab ich letztes Jahr auch ein Paar Socken gestrickt für meinen Papa.
    eine schöne Woche wünscht dir der Strickpingu

    AntwortenLöschen
  4. Die Wiederholung von Schlag den Raab hab ich gestern auch gesehen ;) Deine Sterne sehen ja toll aus - ich bin für sowas zu grobmotorisch *kicher*

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe diese Matschbrötchen - erinnert mich auch an Schulzeiten: Mein Lieblingsbäcker (immer noch) zu Hause neben der Schule hatte sie auch immer da... Yummy!

    AntwortenLöschen
  6. Hey, machst Du wirklich jede Woche einen Essensplan, respect! FInd ich gut, kann ich aber irgendwie nicht :-) LG

    AntwortenLöschen
  7. Waaahhhh... Mohrenkopfbrötchen haben wir uns vor 35 Jahren immer auf dem Heimweg von der Schule beim Bäcker gekauft - für 30 Pfennig. Genial, das will ich auch mal wieder essen. :-)

    LG, Katja

    AntwortenLöschen

Schön das du dir Gedanken zu meinem Posting gemacht hast! Damit ich weiß wer du bist, sei doch bitte so nett und schreibe einen Namen dazu wenn du Anonym kommentierst!
Gerne schau ich auch bei dir vorbei!