Montag, 13. Mai 2013

Löwenzahnblüten-Gelee { Rezept }


Was mögt ihr denn auf eurem Brötchen oder Toast am liebsten?! Seid ihr die herzhaft oder süßen Frühstücker?! Und mögt ihr selbstgemacht???

Ich liebe die herzhafte Variante morgens ganz besonders... mit kleinen Ausnahmen... eine davon ist :



Löwenzahnblüten-Gelee


selbstgemacht versteht sich ja fast von selber... denn wer wie wir viele Grünflächen mit einer großen Löwenzahnpracht vor der Tür haben sollte sich beim Pflücken eben dieser Blüten auch nicht allzusehr anstrengen müssen.... einfach nur mitten rein setzen und rechts, links, vorne und hinten abzupfen... wer wie ich dann auch noch Hilfe vom Helden hat, hat die 50g die ich für diese 3 Gläser Gelee benötigt habe schnell gesammelt...







Ich zupfe die gelben Blüten immer gleich vor Ort vom grünen ab...
Dabei sollte man in jedem Fall Gummihandschuhe tragen... zumindest wenn ihr nicht gelb an den Händen tragen wollt!

Mit 500ml Wasser übergießen, 5 Minuten kochen und dann am besten 24 Std. stehen lassen...
Danach durch ein feines Sieb gießen, nochmals mit einer Schicht Mull filtern und dann mit 500g Gelierzucker zu einem Gelee kochen... in die vorgefertigten Gläser füllen und sich beim nächsten Frühstück schmecken lassen!



Leider reicht diese kleine Menge nicht sehr lange bei uns... deshalb werde ich wohl die Tage noch mal einen Ansatz machen... aber dafür muss ich erstmal noch wieder auf Sonnenschein hoffen - sonst macht es nicht so viel Spaß und Freude...







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön das du dir Gedanken zu meinem Posting gemacht hast! Damit ich weiß wer du bist, sei doch bitte so nett und schreibe einen Namen dazu wenn du Anonym kommentierst!
Gerne schau ich auch bei dir vorbei!