Samstag, 21. Dezember 2013

Was gut tut : Fünfe grade sein lassen...


Nicht nur in der Adventszeit, die ja eh schon immer stressig genug ist, nein auch als junge Mutter, oder einfach nur mal so sollte man auch mal Fünfe grade sein lassen...
Einfach die Dinge nicht für so wichtig nehmen, damit den Alltag auch mal entschleunigen...
Was kann nicht auch mal bis morgen, übermorgen, nächste Woche oder bis zu einem geeigneteren Zeitpunkt warten?!
Weihnachtsgeschenke gut - die sollte man schon parat haben in diesen Tagen... aber sonst?!

Ich kann ganz gut mal Fünfe grade sein lassen - 

- das Haus muss nicht alle 2 Tage gewischt werden - es reicht auch saugen und der Hausflur wird gewischt wenn es nötig ist

- man muss nicht jeden Tag aufwendig kochen - auch Fast Food kann gesund und lecker sein (und ich rede hier nicht vom Lieferservice sondern viel mehr von einfachen und schnellen Gerichten... oder einfach mal eine große Portion kochen und den Rest einfrieren)

- jegliche Wäsche bügeln - nein... ich tu dies nicht... auch wenn jetzt gleich die Haushalts-Polizei kommt... schon gar nicht bügel ich Bettwäsche und Handtücher... das nötigste wird gebügelt...

- nur geschminkt aus dem Haus - warum?! Ich brauch das nicht... Geduscht, ordentlich angezogen, Haare gekämmt, Zähne geputzt und los gehts... 



Es gibt aber auch Dinge bei denen ich keine Ausnahme machen kann...
pünktlich sein (ich ärger mich immer sehr wenn wir zu spät dran sind), geputzte Schuhe, saubere Hände, ein sauber angezogenes Kind wenn man aus dem Haus geht (natürlich kann unterwegs immer mal was passieren), Guten-Tag-und-Auf-Wiedersehen-Sagen wenn man in einen Laden geht



Und wo lasst ihr mal Fünfe grade sein ???
Oder wann gehts bei euch gar nicht?


Ich wünsche euch allen einen schönen 4.Advent. Genießt doch einfach mal den schönen Sonntag, macht es euch gemütlich und lasst Fünfe grade sein!

Kommentare:

  1. Oh ich bin da mit den Jahren immer lockerer geworden :)
    Geputzte Schuhe? Pünktlich sein? Bügeln? Ähh....
    Wenn ich alleine unterwegs bin (beruflich zumindest), schaffe ich es meist schon pünktlich zu sein - aber mit Kindern?!? Ich fange zwar schon immer extrem früh an, alle fertig zu machen (Klo gehen, anziehen, ...) - aber irgendwas ist immer, dass es dann nicht so recht klappt. Ich hab beschlossen, da lockerer zu werden, sonst fange ich nämlich das Wegfahren schon mit Ärger an und das kann dann nicht gut gehen. Seit ich da nicht mehr so genau bin (und die Leute kennen uns ja mittlerweile schon *hehe*), läuft es besser und manchmal schaffen wir es sogar wirklich pünktlich zu sein :-)
    Alles, alles Liebe!
    Maria
    P.S. Ich bin eigentlich immer ungeschminkt. Nur wenn ich eine extrem wichtige berufliche Sache habe, "richte" ich mich etwas mehr her :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok Maria, bei 4 Kindern muss man da auch deutlich gelassener sein :-) Auch mit der Pünktlichkeit...
      Liebste Grüße

      Löschen
  2. Liebe Anny,

    du sprichst mir da völlig aus der Seele. So wie deine Fünfen handhabst, ist es auch bei mir ☺. Das Leben kann so schon stressig genug sein.....

    Dir und den Deinen wünsche ich ein wunderschönes Weihnachtsfest!

    Lieben Gruss
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich frage mich immer wieder warum ich mir diesen Stress antue

      Löschen

Schön das du dir Gedanken zu meinem Posting gemacht hast! Damit ich weiß wer du bist, sei doch bitte so nett und schreibe einen Namen dazu wenn du Anonym kommentierst!
Gerne schau ich auch bei dir vorbei!