Donnerstag, 11. September 2014

Habt ihr einen Jahreszeitentisch?!





Schon seit längerem überlege ich einen Jahreszeitentisch zu gestalten...
Das Problem bisher war immer die richtige Platzwahl - immerhin möchte ich nicht, dass das kleine Fräulein ihre zerstörerische Kraft nicht daran auslässt... 
(ich weiß es passiert nicht immer mit Absicht)

Also habe ich mich vorerst nur mit der "Light-Variante" angefreundet und bei uns auf dem Esstisch eine "Ecke" dafür verwendet...
Aber so ganz zufrieden bin ich damit noch nicht!
Es ist mir zu klein und ich möchte mich eigentlich auch mehr mit Tüchern und Bilder austoben... Ich werde also noch weiter nach dem perfekten Platz suchen...

Heute aber ein kleines Bild für euch:
Ein bunter Blumenstrauß gepflückt in unserem Garten - Herbst und Sommer gemischt - so wie es gerade die Jahreszeit so hergibt - davor zwei kleine Herbstfiguren (gekauft bei dm) und ein paar Schätze die ich beim Spaziergang mit dem kleinen Fräulein gesammelt habe... Noch bin ich diejenige die diese Dinge mit nach Hause schleppt - das Kindelein interessiert sich noch nicht so dafür...


Habt ihr einen Jahreszeitentisch zu Hause?!
Wie sieht er aus und was gehört bei euch immer dazu?

Vielleicht habt ihr Lust darüber mal zu berichten - ich würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen...
Vielleicht könnte man daraus auch alle paar Monate eine kleine Link-Party veranstalten?!


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Einen wirklichen Tisch so mit komplett gestaltet habe ich nicht. Aber ich passe meinen Esstisch immer der Jahreszeit an, so von Tischdecke und Kerzenhalter und ab und zu auch Blumen. MIr fehlt leider der Platz um einen kompletten Tisch gestalten zu können, obwohl ich die Idee echt gut finde

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe früher den Tisch bei unseren Nachbarn immer gesehen... und ich fand ihn so toll... nun wollte ich sowas auch haben...

      Löschen
  2. Wir haben ein Regalbrett im Bücherregal geräumt und da unseren Jahreszeitentisch eingerichtet. Es ist so hoch, dass die Kinder ihn sehr gut sehen können und auch Dinge dazu legen können (gerade jetzt im Herbst sehr wichtig - da wird jede Kastanie und Eichel dazu gelegt). Aber dennoch hoch genug damit er nicht permanent neu aufgebaut werden muss. Im Hintergrund steht ein großes Bild, dass meine Tochter im Kindergarten gemalt hat (Aquarellfarben) Es sind Farbverläufe, die jetzt im Herbst gut passen. Außerdem steht ein Rahmen mit einer Monatskarte daneben. Auf einem dunkelgelben Tuch stehen Mutter Erde und ein paar Herbstkinder. Zudem ein gefilzter Pilz und eine gefilzte Kastanie und jede Menge gefundener Sachen aus der Natur. Also Kastanien, Eicheln, getrocknete Blätter etc. Mir ist der Jahreszeitentisch wichtig, da meine Kinder es so auch aus der Kita kennen (Waldorfkindergarten) und ihr Jahr sehr stark am Jahresablauf orientiert ist. Ich hoffe, dass ich dir einen kleinen Einblick geben konnte. LG Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir... das ist eine sehr schöne Idee! Wenn unsere Tochter größer ist werden wir sicherlich auch jede Kastanie mitnehmen :-)
      Liebe Grüße Anny

      Löschen

Schön das du dir Gedanken zu meinem Posting gemacht hast! Damit ich weiß wer du bist, sei doch bitte so nett und schreibe einen Namen dazu wenn du Anonym kommentierst!
Gerne schau ich auch bei dir vorbei!